Fakultät für Biologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Genetik macht Schule

Die Veranstaltung "Genetik macht Schule" folgt dem Konzept des "Integrierten Schülerlabors". Das Schülerlabor wird hier in doppelter Weise integriert: zum einen als reguläre Lehrveranstaltung in die Ausbildung von Lehramtsstudierenden, zum anderen als eine Unterrichtseinheit und ein außerschulisches Praktikum in den Lehrablauf von Schulklassen (Abb. 1). So wird ein maximaler Lernerfolg für alle Beteiligten erreicht.

Integriertes Schülerlabor


Abb.1: Das Konzept des "Integrierten Schülerlabors"

Kern der Veranstaltung ist ein eintägiges Praktikum am Biozentrum zum Thema "Genetischer Fingerabdruck", passend zum Lehrplan der 11. Jgst. Gymnasium. Dieser außerschulischen Lerneinheit geht eine vorbereitende Schulstunde voraus, die von den Studierenden zusammen mit der Lehrkraft erarbeitet und abgehalten wird. Parallel bereiten die Studierenden in einem Seminar zusammen mit dem Dozenten das Praktikum fachlich und didaktisch vor. Ein weiteres wichtiges Element ist die abschließende Nachbereitung in der Schule und in der Lehrveranstaltung (Abb. 2). Die Abläufe der universitären Lehrveranstaltung und des Lehrplans werden so synchronisiert und beide Partner gehen in Art eines Ping-Pong-Spiels (erst Schule, dann außerschulischer Lernort) einen kleinen Weg gemeinsam.

Genetik macht Schule


Abb. 2: Ablauf von "Genetik macht Schule"

Wir verfolgen mit dieser Veranstaltung das Ziel, Lehramtsstudierende praxisorientiert anhand eines definierten Themas auf die Vermittlung auch etwas komplexerer Sachverhalte an Schulklassen zu schulen. Dabei ist uns der Erfahrungstransfer von erfahrenen Lehrkräften an die Lehramtsstudierenden wichtig. Deswegen stehen die Studierenden während der gesamten Veranstaltung im Austausch mit den Lehrkräften, so dass ein enger Kontakt zwischen Klasse, Lehrkraft und Studierenden gewährleistet wird.

Die Praktikumstage finden jeweils vor oder nach den Pfingstferien und die Schulstunden in der Woche vor dem Praktikumstag statt. Die jeweiligen Termine finden sie auf separaten Webseiten. Dort finden sie auch weitere Informationen zu dieser Veranstaltung.

Die Anmeldung für interessierte Lehrkräfte und Schulklassen erfolgt per Email an .

Das Konzept von Integriertem Schülerlabor und "Genetik macht Schule" ist auch auf einem Poster der 10. Jahrestagung von LernortLabor zusammengefasst.